Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Braucht die Energiewende Tiny Houses? Fachtagung “kleines Haus, großes Leben”

November 13 @ 10:00 - 16:30

kostenlos

Braucht die Energiewende Tiny Houses? Unter dieser und weiteren Fragen lädt die Stadt Dortmund und das e:Lab zu einer Fachtagung ein. Es erwarten euch spannende Vorträge und zwei Workshops. Das Rahmenprogramm sieht wie folgt aus:

10.00 Uhr
Begrüßung
Stefan Thabe
Fachbereichsleiter Stadtplanungs- und Bauordnungsamt

10.15 Uhr
Daniel Fuhrhop
Verbietet das Bauen! – oder anders besser bauen
Architekturjournalist und Buchautor

11.00 Uhr
Prof. Christa Reicher, RWTH Aachen
Tiny Houses, kleine Häuser – Eine Einordnung
in die aktuelle Stadtentwicklungsdiskussion

11.45 Uhr
Thomas Scholle, Plan-Lokal (Moderation)
Jürgen Bertling, Fraunhofer Umsicht
Vorstellung der Nachmittagsmodule

12.00 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr
Diskussionsforen
Braucht Dortmund kleine Häuser?
Braucht die Energiewende Tiny Houses?

Die Fachtagung findet im Rahmen der Kampagne „Kleine Häuser Dortmund“ und dem Projekt „e:Lab – Bürgerlabor für Energieinnovationen“ statt. Sie richtet sich an interessierte Bürger*innen, Fachplaner*innen, Studierende und Verwaltungsmitarbeiter*innen. Thematisch wird sich die Tagung mit den Themen Energiewende, Wohnungsnot und Flächenverbrauch auseinander setzen. Du bist herzlich eingeladen! Der Eintritt ist kostenlos! Die Veranstaltung ist als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung der Architektenkammer NRW angemeldet.

Die Veranstaltung findet im Dortmunder U statt und ist kostenlos.

Anmeldung bis zum 06.11.2019 an:
sbandias@stadtdo.de

Poster: Fachtagung Kleiner Wohnen

Details

Datum:
November 13
Zeit:
10:00 - 16:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.kleinehaeuserdortmund.de

Veranstaltungsort

Dortmunder U
Leonie-Reygers-Terrasse
44137, 44137 Deutschland
+ Google Karte